28.04.2018, 17:00

Ensemble TaG «No man's land»

Morton Feldmans String Quartet No. 2

Das wohl längste Streichquartett der Musikgeschichte hat es in sich; es ist als ein ununterbrochener, über 6 Stunden andauernder Satz konzipiert. 

Nicht nur für die Musiker, sondern auch für das Publikum ist das eine Grenzerfahrung – eine, die man aber unbedingt erlebt haben muss! Aufgrund der ungewöhnlichen Länge dieses Stücks wird auch die Konzertsituation ungewöhnlich sein. Die Bühne wird in eine Sitz-/Liegefläche mit den unterschiedlichsten Sitzgelegenheiten umfunktioniert, Visuals untermalen die Klänge des Streichquartetts optisch. Auch besteht jederzeit die Möglichkeit, nur Teilen des Konzerts beizuwohnen und sich während der Darbietung im Raum zu bewegen, oder sich im separaten Probenraum aufzuhalten und sich bei kleinen Snacks und Getränken zu stärken.

VIOLINE Mateusz Szczepkowski,
VIOLINE Yuka Tsuboi
VIOLA David Schnee
VIOLONCELLO Alex Jellici
VISUALS Daniel Eaton

PREIS CHF 30 / 20 / 10

⇒ Website Ensemble TaG
⇒ Facebook Ensemble TaG

Musik, Ensemble TaG, 04/2018